Firmenchronik Raumausstatter Braun

1933
Tapeziergeschäft und Polsterei Braun
Lauf, Wetzendorfer Str. 5 (heute Nr. 9)
gegründet von Max Braun "Tapeziermeister"
1942 im Krieg in Russland gefallen.
Weitergeführt von seiner Ehefrau, Regina Braun mit seinen früheren zwei Gesellen.
Regina Braun (Wäscheschneidermeisterin) war auch als Weißnäherin selbständig und hatte eine Werkstatt im gleichen Haus.
Firmenchronik - Max Braun

1953


1960
Anbau einer Werkstatt an das Elternhaus von Regina Braun, in der Albertistr. 39, Lauf und Umzug.

Nach 18 schwierigen Jahren erfolgte die Übergabe des Geschäftes an den Sohn, Robert Braun, Tapeziermeister.1973 wurde dieser Titel im Handwerk in "Raumausstattermeister" umbenannt.
Firmenchronik - Regina Braun

1963
Neubau des Wohn- und Geschäftshauses in der Luitpoldstr. 7, Lauf und Umzug.
Robert Braun führte das Geschäft zusammen mit seiner Ehefrau Katharina unter der Bezeichnung:
Raumausstattung Braun
Gardinen · Polsterei · Tapeten · Bodenbeläge mit eigener Gardinennäherei
Firmenchronik - Robert Braun

2000
Übergabe an Sohn Bernhard Braun "Raumausstattermeister", der bereits seit 1993 in der Firma tätig war.
Firmenchronik - Bernhard Braun